Anne-Chantal Erfolgsgeschichte

Anne-Chantal

nachher

Anne-Chantal

vorher

Profil

Name

Anne-Chantal

Beruf

Weight Watchers Coach

Wohnort

Neuenburg

Alter

42

Vorher

Abnahme

31 kg

Nachher

Angebote

Mit Wunschgewicht zum Coach

 

Schwer sich die funkelnde Anne-Chantal mit 30 Kilos mehr vorstellen! Es bleiben in der Tat nur ein paar Bilder, um diese vergangene Zeit zu verdeutlichen... fast zehn Jahre ist es her. Gehen wir mit Ihr durch diese Zeit, um Ihre Geschichte zu entdecken: "Nach drei Kinder hatte ich an Gewicht zugenommen. An dem Tag, an dem auf der Waage eine dreistellige Zahl erschien, dachte ich mir ich muss etwas tun. Eine Freundin war schon bei Weight Watchers also habe ich mich auch angemeldet. In einem Jahr habe ich 31 Kilos verloren. Über die Treffen habe ich eine Menge anderer Teilnehmer kennengelernt. Es gab viel Gesprächsstoff. Obwohl ich gerne esse, hatte ich keine Probleme, mein Gewicht zu verlieren. In der Tat, denn dank Weight Watchers, konnte ich weiterhin alles essen, es war großartig! "

 

Diese verloren Kilos waren der Beginn eines neuen Lebens mit viel Freude, welche sie teilen wollte. "Als ich mein Wunschgewicht erreicht hatte, bat mich Weight Watchers darum, für sie zu arbeiten. Ich habe sofort zugesagt!Ich bin ausgebildete Pharmazeutische Assistentin und kann nichts verkaufen, von dem ich nicht überzeugt bin. Aufgrund meines Werdegangs bin ich total vom ProPoints Plan überzeugt. Aus diesem Grund arbeite ich für Weight Watchers. Nach einem Jahr als Assistentin, fand die Koordinatorin, dass meine Erfolgsgeschichte aus mir eine tolle Leiterin machen würde." Und nun, sieben Jahre später, ist Anne-Chantal ihrem Posten immer noch treu, und mehr denn je überzeugt!

 

Das Motto der Treffen ist es, zu teilen! Das nimmt sie sich zu Herzen, so dass die Menschen sich wohl fühlen und sich öffnen. "Ich mag an den Treffen den Kontakt mit Menschen, ich kann ihnen meine Geschichte erzählen und sie so motivieren, damit sie die Ziele erreichen, die sie sich gesetzt haben. Es ist so schön zu plaudern und wir haben eine gute Atmosphäre während der Treffen. Jede Person, bringt im Treffen etwas ein: Seine Geschichte, seine Erfahrungen. Das ist das schöne an den Treffen. "

 

Der Trick von Anne-Chantal? "Ich denke ständig über Strategien nach, wie ich die Menschen motivieren kann, ich versuche mich in Ihre Lage zu versetzen, um die Situation besser zu verstehen, in der sie sich gerade befinden." Was Anne-Chantal zu einer hervorragenden Leiterin macht, ist diese Empathie, die Verbindung zwischen Zuhören und Motivation, zwischen ihrer Erfahrung und dem Hintergrund der Teilnehmer. Und wer könnte dies besser wissen als sie, dass es manchmal schwierig ist, motiviert zu bleiben. So geht sie während der Treffen immer wieder auf die Teilnehmer ein: "Ich frage sie immer, ob sie zufrieden sind. Wenn sie "Ja" sagen ist das etwas, was viele andere motiviert. Wenn die Teilnehmer unzufrieden sind suchen wir gemeinsam nach einer Lösung um den Umstand zu ändern."

 

Man könnte sich fragen, ob nach all diesen Jahren, sie nicht mehr Freude an den Treffen hat, aber die Realität ist ganz anders, denn obwohl es eine klare Struktur gibt, ist doch jedes Treffen anders: "Alles beginnt mit einem Plan für das Treffen. Ich stelle das Thema der Woche vor, das diskutiert werden soll und wir während des Treffens gemeinsam erarbeiten. Danach können die Teilnehmer ihre Fragen stellen und wir diskutieren das Wochenthema. Am Ende gibt es immer eine Zusammenfassung dessen, was die Teilnehmer über Ernährung gelernt haben in dieser Woche. Dann setzen wir gemeinsam ein Ziel für die nächste Woche. Jedes Treffen ist anders. Es gibt immer eine andere Atmosphäre. Manchmal ist es ernst und manchmal haben wir viel zulachen. "

 

Die Treffen sind natürlich dazu gemacht um etwas zu lernen nämlich wie man ausgewogen und gesund lebt. Aber die Teilnehmer lernen dabei auch viel über sich selbst: "Ich erinnere mich an eine Frau, die am Anfang sehr verschlossen war und am Ende sagte sie: Ich hätte nie gedacht, dass die Treffen so genial sind!" Wenn man Anne-Chantal fragt, was sie am meisten berührt hat, weis sie nicht wo sie anfangen soll: "Ich habe so viele Geschichten zu erzählen, denn in der Tat die Treffen sind sehr lustig. Meine Teilnehmer sagen mir stets, dass sie bei mir viel lernen und gerne ins Treffen kommen. Eines Tages, zu meinem Geburtstag und haben sie mir eine Schärpe gemacht auf der stand "Miss Weight Watchers Neuenburg", ich bekam auch eine Krone und einen herzförmigen Kuchen."

 

Wenn sie so viele tolle Erinnerungen hat, Anne-Chantal macht auch viel für ihre Teilnehmer: "Alle zwei Wochen habe ich ein Dessert für meine Teilnehmer, um ihnen köstliche Rezepte von Weight Watchers zu zeigen." Aber das Engagement geht weit über den Rahmen der wöchentlichen Treffen hinaus: "Ich halte Kontakt mit vielenTeilnehmern. Wir gehen regelmäßig gemeinsam aus am Abend. Ich mache viel Sport, Radfahren und Laufen. Als Domenica, eine Teilnehmerin von mir, die nicht gerade den Sport liebte, in einer Hip Hop Tanzgruppe begann, ging ich als Unterstützung zu ihrem ersten Auftritt. "

 

Betrachtet man den Zeitpunkt, als sie sich dazu entschieden hatte, andere zu motivieren, fragt man sich natürlich nach der Meinung ihrer Familie: „Sie waren sehr glücklich darüber als ich ihnen sagte, dass ich als Leiterin arbeiten werden. Aber nach zehn Jahren zuhause hat mein kleiner zweijähriger am Anfang immer geweint, wenn ich zur Arbeit gegangen bin. Am Anfang war es nicht einfach für die Kinder. Doch essen und lieben alle Weight Watchers!".

 

Anne-Chantal hat bereits einige Teilnehmerinnen gehabt, die sich erfolgreich bei der „Member of the Year" Wahl geschlagen haben. Für ihr Engagement und die Unterstützung möchten wir uns herzlich bei ihr bedanken! 


backZurück

Über Weight Watchers

Mehr Informationen zu Weight Watchers, unseren Services und unserem Programm finden Sie unter:

Weight Watchers