Brigitte Erfolgsgeschichte

Brigitte

nachher

Brigitte

vorher

Profil

Name

Brigitte

Beruf

Coach

Wohnort

Biel

Alter

48

Vorher

89

Abnahme

21kg

Nachher

68

Angebote

Stolz auf jedes abgenommene Kilo ihrer Teilnehmer.

 

Vor 8 Jahren hat sie selber mit Weight Watchers 21 Kilos abgenommen und hält seitdem ihr Gewicht: die 48-jährige Treffenleiterin Brigitte Flury aus Biel. Vor ihrer Abnahme mit Weight Watchers hatte sie sämtliche Diäten ausprobiert und bereits fünf Mal jeweils 20 Kilos abgenommen. Nur blieb der Zeiger der Waage nach der Diät nicht lange auf dem Wunschgewicht stehen, sondern zeigte wenige Wochen später wieder das Ursprungsgewicht an. Als gelernte Köchin war Brigitte stets überzeugt, dass sie theoretisch wisse, wie sie sich gesund ernähren müsse. «Ich brauche keine Hilfe von aussen, ich kann das alleine», erinnert sich Brigitte heute an ihre Gedanken und Aussagen von damals. Aus diesem Grund brauchte es auch über ein halbes Jahr bis eine Nachbarin sie überzeugen konnte, an ein Weight Watchers Treffen mitzugehen.

 

Fünf Monate nach dem ersten Treffen hatte Brigitte mit Weight Watchers bereits ihr Wohlfühlgewicht erreicht. Die Leiterin des Treffens in Biel kam auf sie zu und fragte sie, ob sie nicht Assistentin im wöchentlichen Treffen werden möchte. Brigitte sah das als ihre Chance «am Ball» zu bleiben und nahm das Angebot mit Freude an. «Mit Abnehmen und Zunehmen hatte ich ja bereits mehr als genug Erfahrung gemacht. Das wollte ich um jeden Preis vermeiden.» Als Assistentin war sie für sämtliche administrative Arbeiten des Treffens verantwortlich. Nach drei Jahren übernahm Brigitte die Leitung des Treffens in Schönbühl. Diese Herausforderung nahm sie besonders gerne an.

 

Heute leitet Brigitte jede Woche mehrere Treffen. Für jede Woche erhält sie von Weight Watchers Vorbereitungsunterlagen zum entsprechenden Thema der Woche. Es liegt dann an ihr, das Thema aufzubereiten, Schwerpunkte zu setzen und entsprechend den Bedürfnissen ihrer Teilnehmer zu gestalten. Brigitte und ihre Assistentin bereiten die Räumlichkeiten gemeinsam vor: sie rücken Stühle und Tische, stellen wo nötig Wegweiser zum Treffen auf, präsentieren die Weight Watchers Produkte für den Verkauf und dekorieren den Raum. «Das braucht jeweils eine gute Stunde. Wenn wir den Raum dann bis zum Treffen am nächsten Tag eingerichtet lassen können, braucht es weniger Vorbereitungszeit», erklärt Brigitte.

 

Brigitte ist es wichtig, dass sie mit den Teilnehmern auf derselben Ebene kommuniziert und dass der Spass bei den Treffen nicht zu kurz kommt: «Auch ich schlage hin und wieder über die Stränge. Gerade zu Ostern oder Weihnachten, wenn die süssen Verführungen besonders gross sind, esse auch ich mal mehr als eingeplant», schmunzelt Brigitte. «Meine kleinen «Verfehlungen» erwähne ich in den Treffen auch. Das hat schon für den einen oder anderen Lacher gesorgt». Brigitte möchte den Teilnehmern während der Abnahme ein gutes Gefühl vermitteln und ihnen zeigen, dass man trotz kleineren Rückschlagen einfach weiter machen soll.

 

Was macht sie bei Teilnehmern, bei denen Weight Watchers vordergründig nicht funktioniert? «Wenn sich bei jemandem nicht der gewünschte Erfolg einstellt, bitte ich diese Person, mir ihr Tagebuch mitzubringen. Ich setze mich zu Hause hin und analysiere es. Meistens merke ich dann ganz schnell, wo es noch hapert und kann die Person beim nächsten Treffen darauf hinweisen.» Nach jahrelanger Erfahrung ist sie überzeugt, dass Weight Watchers – solange man es richtig macht – bei allen funktioniert.

 

«Wenn meine Teilnehmer motiviert aus dem Treffen gehen und eine Woche später mit einem strahlenden Gesicht wiederkommen, empfinde ich eine grosse Genugtuung. Ich bin stolz darauf, dass ich Menschen, die in derselben Lage sind, wie ich vor Jahren war, mit meiner Erfahrung und meiner Unterstützung zu ihrem Wunschgewicht verhelfen darf.» Was war bislang ihr schönstes Erlebnis seit sie Leiterin bei Weight Watchers ist? «Jedes verlorene Kilo ist wichtig. Einige wollen nur ein paar Pfund loswerden, andere haben mehrere Kilos zuviel. Es freut mich besonders, wenn eine Mutter mit ihrem Teenager zu uns kommt. Ich bin fest davon überzeugt, dass es für junge Menschen nichts Besseres gibt als eine gesunde Ernährung auf einfache Art und Weise zu erlernen», stellt sie fest. «Eine der vielen schönen Geschichten ist diejenige einer pensionierten Dame. Sie hat in meinem Treffen 34 Kilos abgenommen. Wenn ich sehe wie leicht und locker sie nun Treppen steigt, bin ich besonders stolz.»


backZurück

Über Weight Watchers

Mehr Informationen zu Weight Watchers, unseren Services und unserem Programm finden Sie unter:

Weight Watchers